Filmtipp: Rallybrudar (2008)

Gestern Abend sind wir nach längerer Suche bei Netflix per Zufall beim Film Rallybrudar gelandet und ich kann ihn euch nur wärmstens empfehlen.


Der Film spielt in einem klitzekleinen Ort in Värmland in der Nähe von Torsby irgendwann in den 1960er Jahren. Ulla (Eva Röse) arbeitet beim örtlichen Veterinär, träumt aber eigentlich von einer Karriere als Rallyefahrerin. Birgitta (Marie Robertson) kann es kaum erwarten endlich von ihrem Vater und ihrem Leben auf dem Bauernhof entkommen zu können. Gemeinsam stürzen sie sich in die wohl männlichste Freizeitbeschäftigung der damaligen Zeit, was natürlich nicht bei allen im Dorf gut ankommt.


Der Film ist sicher kein Meisterwerk, welches für nachfolgende Generationen ein "must-se-movie" sein wird. Er ist aber sehr unterhaltsam, lustig und zeigt ein Schweden, das sicher von vielen mit Wehmut vermisst wird. Ganz einfach: nettes Popcorn-Kino für den Samstagabend.




22 Ansichten

Kontakt

Nordic Languages Scandinavia AB

Karumsvägen 22

387 92 Borgholm

Schweden

Tel.:0046-73-82 92 805

info@nordiclanguages.org

Links

Moodle/ LMS

Rechtliches

Imprint

Datenschutzerklärung

AGB

©2020 Nordic Languages Scandinavia.