Kontakt

Nordic Languages Scandinavia AB

Karumsvägen 22

387 92 Borgholm

Schweden

Tel.:0046-73-82 92 805

info@nordiclanguages.org

Links

Moodle/ LMS

Rechtliches

Imprint

Datenschutzerklärung

AGB

©2020 Nordic Languages Scandinavia.

Kanelbullens Dag

Jeder kennt sie, jeder liebt sie: kanelbullar (dt.: Zimtschnecken).  Niemand der in Schweden Urlaub macht kann an ihnen vorbeigehen ohne nicht mindestens eine während seines Aufenthaltes zu konsumieren und in jedem Schwedischen Backbuch ist ein Rezept zu finden. So kann jeder begeisterte Schwedenfan auch daheim ein kleines Stück Schweden auf den Tisch zaubern. Die Zimtschnecken sind eines der großen Markenzeichen Schwedens und darum feiern wir seit nunmehr 16 Jahren jedes Jahr am 4. Oktober das wohl bekannteste Schwedische Gebäckstück.

Hier folgt das Rezept, welches lange Zeit auf den Mehltüten zu finden war. Leider nichts für die schlanke Linie, dafür ist das Resultat seeehr lecker. Viel Spaß beim Backen!

Mormors kanelbullar

Für den Teig:

Alle Zutaten vermischen und den Teig 30 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung: 100g Butter 100g Puderzucker 2 tl Zimt

Alles glatt rühren. Wenn die Füllung nicht cremig/ glatt wird, einfach ein bisschen Zucker hinzufügen Den Teig zu einem Rechteck (etwa ½ cm dick) rollen. Die Füllung darauf verstreichen und von der Längsseite aufrollen. In 2 cm breite Stücke schneiden und entweder in Förmchen oder auf ein gefettetes/ mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Nochmals 40 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Vor dem Backen 1-2 Eier mit 2-4 El Wasser mischen und die Schnecken damit einstreichen (wer einen schöneren Glans haben möchte sollte die Schnecken besprühen). Mit Hagelzucker verzieren und 8-10 Minuten bei 180°C im Ofen backen.

Mehr Informationen zum Kanelbullens Dag findet ihr hier.

#Zimtschnecken #fika #kanelbullar #Schweden #kafferast

0 Ansichten