Vi håller ut! - schwedische Musiker rufen zu Durchhaltevermögen auf!

Um die 50 MusikerInnen und SängerInnen haben sich zusammengeschlossen und den Song vi håller ut (ty.: wir halten durch) aufgenommen. Das Lied soll jedem, der von Corona betroffen ist Mut machen und zeigen, dass jeder einzelne in irgendeiner Weise die Folgen von Corona spürt. In guter Eurovision-Art ist die Musik leicht eingängig, der Text leicht und das Lied wird sicher in der Disko auch den letzten Tanzmuffel aus der Ecke holen.

Der Song kommt ursprünglich aus Spanien, der schwedische Text ist von Ingela "Pling" Forsman, eine DER musikalischen Größen in Schweden. Die sinngemäße deutsche Übersetzu findet ihr unter dem Video.



Gerade an dem Tag, als der Frühling am schönsten war,

gerade an dem Tag, als die Blumen austrieben,

wirkte das Leben am zerbrechlichsten

und die Traurigkeit endlos.


Gerade an dem Tag, an dem etwas verloren ging,

Als wir auf dem Weg waren alles zu gewinnen,

können wir trotzdem durch die Nacht kommen,

die Flamme der Hoffnung leuchtet überall.


Wir halten durch, bis das der Himmel wieder aufklärt,

Wir halten durch, bis das das Dunkle nirgends mehr gedeihen kann,

Und wenn wir gegenseitig die Wärme unserer Hände spüren,

werden du und ich alle Schatten von unserer Erde verschwinden sehen.


Wir halten durch, die Mauern der Trauer fallen

Und das Blau der Sehnsucht, dass den ganzen Boden dort bedeckt wo wir gehen

Und wir verstehen, dass wir die Stärke in uns allen haben

Wir halten durch, wir halten durch.


Gerade an dem Tag, an dem die Sonne begann zu wärmen

Und du vielleicht das was war vermisst,

wird dein Verlangen leichter zu ertragen

jede kleine Erinnerung lebt weiter.


Gerade an dem Tag, an dem du anfangen willst zu singen,

denn, trots allem kommt dieser trotzdem,

können wir die schweren Tage vergessen,

uns wieder erheben und beginnen zu gehen.


Wir halten durch, bis das der Himmel wieder aufklärt,

Wir halten durch, bis das das Dunkle nirgends mehr gedeihen kann,

Und wenn wir gegenseitig die Wärme unserer Hände spüren,

werden du und ich alle Schatten von unserer Erde verschwinden sehen.


Wir halten durch, die Mauern der Trauer fallen

Und das Blau der Sehnsucht, dass den ganzen Boden dort bedeckt wo wir gehen

Und wir verstehen, dass wir die Stärke in uns allen haben

Wir halten durch, wir halten durch.


Gerade an dem Tag, als der Frühling am schönsten war,

gerade an dem Tag, als die Blumen austrieben,

wirkte das Leben am zerbrechlichsten

und die Traurigkeit endlos.


Wir halten durch, bis das der Himmel wieder aufklärt,

Wir halten durch, bis das das Dunkle nirgends mehr gedeihen kann,

Und wenn wir gegenseitig die Wärme unserer Hände spüren,

werden du und ich alle Schatten von unserer Erde verschwinden sehen.


Wir halten durch, die Mauern der Trauer fallen

Und das Blau der Sehnsucht, dass den ganzen Boden dort bedeckt wo wir gehen

Und wir verstehen, dass wir die Stärke in uns allen haben

Wir halten durch, wir halten durch.


BILDQUELLE

31 Ansichten

Kontakt

Nordic Languages Scandinavia AB

Karumsvägen 22

387 92 Borgholm

Schweden

Tel.:0046-73-82 92 805

info@nordiclanguages.org

Links

Moodle/ LMS

Rechtliches

Imprint

Datenschutzerklärung

AGB

©2020 Nordic Languages Scandinavia.